loaderE loaderC1 loaderC2 loaderC3
2016-09-12

Gamescom 2016: Bericht von BATTLESTATE GAMES LIMITED

Gamescom 2016: Bericht von BATTLESTATE GAMES LIMITED

"Liebe Freunde! Wie die Mitglieder unserer Community zurecht festgestellt haben, endete unser Auftritt auf der Gamescom 2016 vor ein paar Tagen - wie, ist jedoch noch ein Mysterium. Kein Wunder, haben wir doch bisher noch keinen Bericht von unserer Reise dorhin veröffentlicht. Das holen wir heute nach und veröffentlichen einen Foto-Bericht über die Anreise des BATTLESTATE GAMES LIMITED Teams nach Deutschland, um dort unser Projekt Espace From Tarkov vorzustellen!

Was für Eindrücke hat die Reise hinterlassen? 

Nikita Buyanov, COO
"Nur die besten! Wir haben jede Menge interessanter Leute getroffen - Journalisten und Entwickler - die Escape From Tarkov sehr zu schätzen wussten. Es war auch sehr von Vorteil, dass wir das Setting geändert haben. Tag und Nacht daran zu arbeiten, kann ganz schön anstrengend sein. Neue Leute zu treffen und neue Erfahrungen zu machen, sind für die mentale Kondition sehr nützlich."

Dmitry Garkavenko, Leitender Entwickler
"Der Gesamteindruck ist einfach nur unglaublich! Zu sehen wie Leute darauf reagieren, an was wir in den letzen Monaten und Jahren gearbeitet haben, ist einfach unvergesslich. Das Beste daran waren aber die anderen Entwickler, die mich im Escape From Tarkov T-Shirt gesehen haben und mich angesprochen haben, um ihre Bewunderung für das Projekt auszudrücken oder um einfach darüber zu sprechen. Es ist schmeichelhaft, dass so viele Spielentwickler unser Projekt verfolgen."

Pavel Dyatlov, Programmierer
"Eine großartige Atmosphäre! Ich war nur etwas überwältigt von der Größe der Messe, die besonders eindrucksvoll ist, wenn man seinen eigenen Stand verlässt und die Massen an Menschen sieht, die zusammengekommen sind, um sich über die aktuellsten Gaming-Neuheiten zu informieren. Man ist selbst Teil dieser Menschenmenge und ständig damit beschäftigt, das eigene Spiel zu präsentieren und nimmt viele Sachen erst war, wenn man Zeit hat Luft zu holen und sich umzusehen.


Wie lief die Demonstration des Spiels am Stand? Wie hat die Presse das Spiel aufgenommen?

Nikita Buyanov
"Wir haben das Spiel nicht der breiten Öffentlichkeit gezeigt, sondern nur geladenen Medienvertreten. Über drei Tage haben unseren Stand über 100 Redakteure von Publikationen aus der ganzen Welt besucht – aus England, USA, Deutschland, Russland und viele weitere. EFT konnte sie alle überzeugen, einige blieben sogar länger als terminlich vereinbart war. Ich erinnere mich an den Gamespot Redakteur, der seinen nächsten Termin verpasst hat, da er versucht hat alle Scavs in dem Gebiet zu töten und die anderen Spieler in unserem kleinen Turnier zu schlagen. Die KI-Gegner haben wie wild gekämpft und es war nicht einfach, sie zu besiegen. Aber schlussendlich hat der Redakteur einen neuen Rekord aufgestellt!"


Wie lief die Demonstration des Spiels am Stand? Wie hat die Presse das Spiel aufgenommen?

Nikita Buyanov
"Wir haben das Spiel nicht der breiten Öffentlichkeit gezeigt, sondern nur geladenen Medienvertreten. Über drei Tage haben unseren Stand über 100 Redakteure von Publikationen aus der ganzen Welt besucht – aus England, USA, Deutschland, Russland und viele weitere. EFT konnte sie alle überzeugen, einige blieben sogar länger als der ausgemachte Termin. Ich erinnere mich an den Gamespot Redakteur, der seinen nächsten Termin verpasst hat, da er versucht hat alle Scavs in dem Gebiet zu töten und die anderen Spieler in unserem kleinen Turnier zu schlagen. Die KI-Gegner haben wie wild gekämpft und es war nicht einfach, sie zu besiegen. Aber schlussendlich hat der Redakteur einen neuen Rekord aufgestellt!"

Dmitry Garkavenko
"Die Show lief ohne Probleme und es gab keine Vorfälle mit Ausnahme davon, dass ich einen der Redakteure durch einen besonders lauten Gewehrschuss während des Setups erschreckt habe. Eine Kleinigkeit passierte während der Twitch-Übertragung: Im Presskit wurde EFT als “Hardcore MMO FPS/RPG” bezeichnet, ich habe aber aus Versehen stattdessen “free-to-play” gesagt, habe aber den Patzer zum Glück schnell wieder korrigiert."

Pavel Dyatlov
"Als wir EFT den Redakteuren und Bloggern gezeigt haben, habe ich jeden Tag 5 – 6 Stunden geredet! Es kamen immer mehr Leute und ich habe ihnen immer und immer wieder unseren großartigen Hardcore MMO FPS vorgestellt! Das Spiel kam großartig bei den Besuchern an, das haben sie uns zumindest gesagt. Einer der Redakteure musste lange auf uns warten, da wir noch mit dem Live-Stream beschäftigt waren. Er war zuerst nicht erfreut, aber als er erst das Spiel gestartet und das Level ungefähr ein Dutzend Mal gespielt hatte, hat er sogar seinen nächsten Termin vergessen. In dem Moment habe ich realisiert, dass Escape From Tarkov viele der Besucher der Messe sehr interessiert.“


Was blieb dir von der Messe im Gedächtnis?

Nikita Buyanov
"Die Reaktionen der Besucher, viele von ihnen Fans von Hardcore-Games, auf Ereignisse in EFT waren ziemlich lustig. Sie wollten Gewinnen, aber die KI Gegner sind so stark, dass sie die Spieler locker in die Tasche gesteckt haben. Von der Messe selbst habe ich nicht viel sehen können, da ich so beschäftigt war. Wie üblich gab es technische Schwierigkeiten: So stellte sich heraus, dass wir kein Internet am Stand hatten und keine Monitorkabel und wir haben die ganze Nacht danach gesucht und dann die Ausrüstung aufgesetzt. Wir haben so ziemlich die ganze Zeit gearbeitet und hatten keine Zeit zum Durchatmen und um uns umzuschauen."

Dmitry Garkavenko
"Ich war froh, dass ich trotz des engen Zeitplans einige VR-Spiele ausprobieren konnte: Batman von Rocksteady und Robinson von Crytek".


Wie hat Euch Deutschland empfangen? Was war das Eindrucksvollste für euch? strong>

Dmitry Garkavenko
"Köln ist großartig! Besonders nach einem 10-12 Stunden Arbeitstag auf der Gamescom. Ich würde hier gerne für eine Weile leben und arbeiten.“

Pavel Dyatlov
"Ich bin froh, dass ich mein English verbessern konnte. Nach dem Trip mussten ich und meine Kollegen uns zurückhalten, nicht laut über unsere Erlebnisse zu erzählen, da es dort so gut wie niemand verstanden hat! Es war schön zu sehen, dass wenn wir Russisch auf der Straße gehört haben, es andere Entwickler waren, die auch die Gamescom besucht haben – und diese waren sogar auch noch Fans von Escape From Tarkov! Wir wünschen ihnen Glück, so wie sie uns auch Glück gewünscht haben.“p>

Nikita Buyanov
"Obwohl es nicht mein erster Besuch in Deutschland war, war ich von den Taxifahrer beeindruckt, die in ihren Mercedes wie verrückt durch den Verkehr gefahren sind, so dass wir ihnen auf Russisch zugerufen haben: "Bruder! Warum hast du es so eilig? Mach mal langsam!“ Und sie haben dann in schlechtem Russisch geantwortet: "Ja, khoroschyoo!"

Unsere Schlussfolgerung nach dem Gamescom Trip ist, dass wir weiter an Escape From Tarkov arbeiten müssen. Tausende von Spielern glauben an uns, warten auf den Release des Spiels und glauben, dass wir erfolgreich sein werden. Uns ist klar, dass wir den Punkt erreicht haben, an dem es kein Zurück mehr gibt. Eine kritische Phase, in der böse Zungen behaupten, dass wir nicht alles umsetzen können, was wir uns für EFT vorgenommen haben. Wir müssen hart arbeiten, um die Erwartungen der Leute überall auf der Welt zu erfüllen!"

photo_2016-09-08_17-10-28

2

3

4

5

6

7

photo_2016-08-27_20-46-47

photo_2016-08-27_20-47-40

photo_2016-08-27_20-48-07

photo_2016-09-08_17-10-28

photo_2016-09-08_17-10-33

photo_2016-09-08_17-10-37

photo_2016-09-08_17-10-40

photo_2016-09-08_17-10-45

photo_2016-09-08_17-10-51

comment on forum

8d593334b72ed1bb25ea594d41345fb9